Unser Hof

Ein paar Worte zu unserem Hof

pic_1Unser Hof ist ein vollerwerbsbetrieb mit Milchkühen und wird seit 2009 als Biobetrieb nach Bioland Richtlinien geführt. Unsere Rinder können von Frühling bis Herbst  auf die Weiden und unsere Kühe haben Auslauf.

Probieren sie mal die Milch von unseren Kühen. Sie schmeckt wirklich anders als „die Gekaufte“.

Wir bewirtschaften hauptsächlich Grünland und bauen etwas Getreide für unsere Kühe an. Neben unseren Milchkühen haben wir noch 6 Schweine. Sie dürfen ein ganzes Jahr ein „glückliches“ Schweineleben in dem großen Freigehege führen.

Außerdem leben auch noch etwa 50 Hühner mit Hahn auf unserem Hof, die täglich für ihre Frühstückseier sorgen. Im Sommer ziehen sie auch gerne mal in das große Gelände um. Weiterhin leben Streicheltiere wie unser Hase Emie,  das Hängebauchschwein, die drei Schafe Elfriede, Lina und Böckchen und die Katze Fiona auf dem Hof Wahls.

Das sind Wir

Thomas und Yvonne Beuler mit Josua und Daria

Im Jahr 2014 übernahmen
Yvonne und Thomas auch
den Bereich "Urlaub auf
dem Bauernhof". Seitdem
gibt es Arbeitsteilung:
Thomas arbeitet in der
Landwirtschaft, Yvonne
im Gästebereich und in der
kleinen Goldschmiede-
werkstatt auf dem Hof.

Gisela und Ewald Beuler

Chefin und Chef a.D. die aber beide noch gerne fleißig mithelfen!

Warum Bio?

Wir betreiben unseren landwirtschaftlichen Hof aus Überzeugung nach Bioland-Richtlinien. Wir möchten auf unseren Wiesen und Äckern keine chemischen Spritz- und Düngemittel ausbringen.

Es ist uns wichtig in regionalen Strukturen und Kreisläufen zu denken und zu arbeiten: Wir verkaufen unsere Eier im direkten Umkreis. Das Getreide, das wir für die Tiere zukaufen müssen, kommt von regionalen Anbietern. Eine Stärkung der Bäuerlichkeit und deren Unabhängigkeit hat Priorität!

Bio gibt uns in diesen Bereichen die Möglichkeiten dafür. Natürlich kann man durch die finanzielle Besserstellung gegenüber der konventionellen Betriebe diese Interessen auch leichter umsetzen. So wie wir im Moment unseren Hof betreiben, ist es aus unserer Sicht realistisch und gut!

Natürlich gibt es aber immer ein Bestreben nach Verbesserung und Weiterentwicklung: Zukunftsgedanken gehen in Richtung ammengebundene Kälberaufzucht, Heufütterung und Weidegang.

Ökologisch denken

und Handeln

Wir bewirtschaften am Hof einen kleinen Nutzgarten. Gerne geben wir Ihnen Auskunft über die Pflanzen, das angebaute Gemüse oder Kräuter. Die Kinder können bei der Ernte gerne mithelfen. So lernen sie, wo unsere Lebensmittel herkommen.

Unsere Milch von glücklichen Kühen schmeckt einfach viel intensiver als Milch aus der Kühltheke. Sie können sich jederzeit frische Milch während Ihres Aufenthaltes holen und genießen. Natürlich handelt es sich um Rohmilch und wir empfehlen diese vor dem Verzehr abzukochen.

Auch unsere Hühner legen fleißig Eier,wir versorgen Sie gerne mit Frühstückseiern. Weiterhin können sie auch hofeigene Wurst und Fleisch bei uns bekommen.

Mehr

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken